Campus innovativer selbstbau Speicherofen

Grundofen

gesundes und effektives Heizen

innovative Weiterentwicklung des Grundofens

Selbstbau Speicherofen
BESTE ÖKO-BILANZ

Holz ist gespeicherte Sonnenenergie. Der Zuwachs dieses heimischen, nachwachsenden Brennsroffes ist höher als sein Verbrauch. In der Brennkammer von CAMPUS wird bei der Holzverbrennung aufgrund der speziell konzipierten Luftzufuhr, der Rückstrahlung ins Feuerzentrum und der besonderen Materialeigenschaften eine hohe Temperatur erreicht ( über 1000°C). Hierdurch entzünden sich wesentlich mehr brennbare Gase und verbrennen sauber.

Brennstoff Holz ist idealDabei wird nicht mehr vom Treibgas CO² freigesetzt als der Baum beim Wachstum gebunden hat bzw. er bei seiner Verrottung im Wald an die Atmosphäre abgeben würde. Nach dem lang andauernden Glutbrand in der Glutmulde bleibt nur noch 1% Asche übrig, so dass eine Entaschung erst nach vielen Brennvorgängen erfolgen muss. Die Asche (mineralische Bestandteile) ist ein vorzüglicher Dünger und kann dem Kompost zugegeben werden. Der Brennstoff Holz ist ideal,
da er sich CO² neural verhält.


  • Aufgrund der innovativen Holzbrandtechnik erreicht CAMPUS seine brillante ÖKO-Bilanz.

  • CAMPUS, der Holzbrand-Speicherofen erfüllt schon heute zukünftige Abgasnormen, bei optimalem Wirkungsgrad!

  • Alle für den Aufbau werkseitig gelieferten Materialien sind nach strengen baubiologischen Kriterien ausgewählt und unbedenklich.